Events

Geothermie Symposium 2021

Geothermie birgt hohes Potenzial

Expertinnen und Experten aus ganz Österreich trafen sich am 11. November 2021 zum zweiten Geothermie-Symposium des Vereins "Geothermie Österreich - GTÖ", das heuer zum ersten Mal in Fürstenfeld stattfand. Unter dem Titel "Geothermie in der Österreichischen Wärmewende" - angepasst an die Vorhaben der Bundesregierung zum Ausstieg aus Öl und Gas - lud der Verein in Kooperation mit der Stadtgemeinde und der Klima- und Energiemodellregion Fürstenfeld (KEM) zu einer hochkarätigen Fachtagung in die Thermenhauptstadt.

Marcellus Schreilechner des Leobener Ingenieurbüros Geo5 berichtete über den aktuellen Stand der geothermischen Erkundung für die Bundeshauptstadt. Die Besonderheit in Wien ist das Zusammentreffen eines hohen geothermischen Potenzials mit dem hohen Wärmebedarf der Bundeshauptstadt und einem der größten Fernwärmenetze Mitteleuropas.

Siehe Presseartikel auf meinbezirk.at